Steffen Bach

Hallo Jan. Bin auf der Fahrt von Berlin nach Frankfurt (Oder) und habe gerade in einem Stück alle knapp 37 Seiten gelesen, die du mir neulich geschickt hast.

Es ist sehr gut geschrieben und ich ich kann mich gut in den kleinen Jan hinein versetzen.

Selbstverständlich fällt es mir „besonders leicht“, weil ich manche Parallele zu meinem Sohn sehe.

Ich  war durch die Geschichte abgelenkt und gefesselt.