Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Meine Stellungnahme zum Film

Hallo ....

Jetzt kommt mal meine Stellungnahme zu dem Film...

Also wo soll ich anfangen. Der Film ist eine Ganz klare Empfehlung für alle die gleiches durch gemacht haben. Das zu sehen das man mit dieser Art der Veränderung nicht alleine da steht und man sich in eine Richtung verändert hat die einen aufgefallen war, aber man es nicht zu deuten wusste warum ist das so, bekommt da ganz klar bildlich seine antworten.

Dieser Film war für mich gestern sehr bewegend und aufklärend zugleich. Aber ich muss auch sagen geht da bitte vorsichtig ran an die Sache, er macht sehr nachdenklich und ist für Leute mit Trauma mit sehr vielen Trigger punkten verbunden! Das soll nicht heißen das ist schlecht, aber jeder sollte sich im klaren sein das er viel in einen auslösen kann, so war es bei mir zumindest ob positive Sachen, oder eben auch negative.

Dieser Film ist schon sehr real an der ganzen Sache dran und ich bewundere das so sehr ... Gleichermassen hat es mich sehr bewegt, dass es seit Jahren einen Fachausdruck für diese Richtung gibt ,,Systemsprenger'' aber man bis heute so wenig darüber informiert wurde oder es keinerlei Beachtung der Gesellschaft gegeben hat.. Schon echt traurig.....

Habe selten oder ehr nie mich so wohl gefühlt und war so dicht in der Geschichte dabei es ist unbeschreiblich was die Leistung aller Schauspieler angeht sich so nahe an die Sache zu begeben und es so real wieder zu geben 🙂

Nach dem Film war mir echt anders. Auch heute ist es noch komisch aber ich bin froh das ich ihn gesehen habe .