Folge 4 – Welche Voraussetzungen hat eine Minderjährigenadoption?

Für eine rechtlich wirksame Adoption sind zwei Prognosen Voraussetzung:

  • die Adoption soll für das Kind die beste Möglichkeit darstellen
  • zwischen den Beteiligten soll ein Eltern-Kind-Verhältnis entstehen können.

Der gesetzliche Regelfall einer Adoption ist die gemeinschaftliche Adoption durch ein Ehepaar (§ 1741 Abs. 2 S. 2 BGB). Wenn sie verheiratet sind, können sie ein Kind daher grundsätzlich nur zusammen mit ihrem Ehegatten adoptieren, also nicht etwa alleine oder zusammen mit einem dritten (wie zum Beispiel dem neuen Lebensgefährten).

Etwas anderes gilt nur bei der Stiefkindadoption. Dort nimmt die annehmende Person das Kind des Ehegatten an.

Translate »
RSS
Instagram