Würdet Ihr selber ein Kind adoptieren?

Wer weiß das? Fragen & AntwortenKategorie: AdoptionWürdet Ihr selber ein Kind adoptieren?
mastertango Mitarbeiter fragte vor 4 Wochen
Wie sieht es bei euch selber aus mit Kindern? Würdet Ihr selber ein Kind adoptieren?

Was würdet Ihr besser oder anders machen? Welche Tips würdet Ihr werdenen Adoptiveltern geben ?

2 Antworten
Jan Klein Mitarbeiter antwortete vor 3 Wochen
Halli Hallo
also zu der Frage muss ich euch sagen, ich habe eine Tochter die ist 19 Jahre jung und ich bin jetzt 39 Jahre Habe einen kleinen Jungen, den Nick der ist 8 Jahre alt aber nicht mein leiblicher Sohn. Den hat meine Freundin mit in mein Leben gebracht. Und wir sind Glücklich. Aber ,,Ja“ wenn es um die Frage geht ob ich es jemals machen würde, also ein Kind zu adoptieren. Ich würde es tun. Aber gerade ist es für uns eben nicht der Fall. Meine Partnerin und ich wären aber nicht dagegen! 
Euer Jan

Schmidtchen antwortete vor 3 Wochen
Nein, ich würde nie ein Kind adoptieren. Ich glaube, um so etwas zu tun, muss man diesen berühmten „Kinderwunsch“ haben, den ich nie hatte. Bin dann auch ohne Kinderwunsch Vater zweier leiblicher Kinder geworden und brauche kein zusätzliches „von außen“.
Meine wichtigsten Tipps für werdende Adoptiveltern: Steht zu euch, glaubt nicht, dass ihr (aus welchem Grund auch immer) Eltern zweiter Klasse seid. Ihr braucht euch nicht zu schämen. Ihr habt nichts zu kompensieren, entschuldigen oder zu verbergen. Seid einfach Eltern und gebt eurem Kind all die Liebe, Zuwendung und Echtheit, die ihr habt. Wisst zugleich, dass euer Kind trotz aller Liebe von euch manchmal unglücklich sein kann. Das heißt nicht, dass ihr versagt hättet, sondern es hängt einfach mit seiner Geschichte zusammen. Auch falls euer Kind seine leiblichen Eltern finden möchte, heißt das nicht, dass es euch ablehnt; es ist einfach sein Bedürfnis nach Wahrheit. Seid einfach Eltern & ihr selbst.

Translate »
RSS
Instagram